Programm 2024

Samstag, 27. April 2024, 9.30 bis 11.30 Uhr
Gemeindehaus Benken, Dachstock, Dorfstrasse 6

Die lieben Geschwister – 
Zwischen Einheit 
und Rivalität


Mal lieben sie sich über alles – mal streiten sie bis sich die 
Balken biegen. Geschwister werden wohl nie in Harmonie 
leben. Was aber steckt hinter dem Streit? Welche Rolle 
spielen die Eltern in diesen Streitmomenten? 
Diesen und anderen Fragen werden wir 
im Rahmen dieses Inputs mit Gesprächsrunde 
nachgehen.

Keine Anmeldung nötig

Referentin: Jeanette Papadopoulos 
Dipl. Erziehungscoach – Giftzwergli / www.giftzwergli.ch

________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

Samstag, 7. Sept. 2024, 9.30 bis 12.30 Uhr
Gemeindehaus Benken, Dachstock, Dorfstrasse 6


Typisch Mann – 
Typisch Frau 


Für mehr Verständnis in Partnerschaft und Liebe 

Wie ticken Frauen? 
Wie ticken Männer? 
Welche Unterschiede gibt es und müssen sie immer zu Konflikten führen? In diesem 
Workshop geht es um mehr Verständnis für Mann und Frau. Die Paare erfahren wie sie 
Missverständnisse klären, schwierige Gespräche stoppen und wieder respektvoll aufeinander 
zugehen können. Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Workshop, in dem der Humor 
nicht zu kurz kommt.

Für Paare wie auch für Einzelpersonen
Kosten: CHF 25.– pro Person
Anmeldung erforderlich

Referenten: 
Nathalie Brady, Paartherapeutin und Claude Keller, Coach 
www.paarfit.ch
________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
 
Dienstag, 29. Oktober 2024, 19 Uhr bis 21.30 Uhr
Gemeindehaus Benken, Dachstock, Dorfstrasse 6
 

Lernen mit AD(H)S


Kann sich Ihr Kind kaum konzentrieren? Kommt es nur langsam vorwärts, 
weil es vor sich hinträumt? 
Gibt es vielleicht auch regelmässig Streit oder Machtkämpfe bei den 
Hausaufgaben? Für Kinder mit AD(H)S und ihre Eltern ist die Schulzeit oft nicht leicht. Häufig birgt die 
Hausaufgabensituation grosses Konfliktpotential. Eltern kommen trotz hoher Erziehungskomptenz an ihre Grenzen. Was können Eltern tun, um es ihren Kindern leichter zu machen und ihnen trotz ihrer Schwierigkeiten eine erfolgreiche Schulzeit zu ermöglichen? 
Im Kurs erwarten Sie konkrete und praktische 
Ideen, die Sie gleich im Alltag umsetzen können. Er baut auf wissenschaftlichen Erkenntnissen auf. 
Dieser Kurs richtet sich an Eltern von Primarschulkindern. Eine Diagnose (ADHS/ADS) ist 
nicht notwendig.
 
Anmeldung erforderlich

Referentin: Nicole Müller-Rütimann
Lerncoach, Primarlehrerin
________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
 
Mittwoch, 13. November 2024, 15 bis 16 Uhr
Aula Kaltbrunn, Oberstufenzentrum, Schulweg 1


So ein Fest!


«Eichhörnchen, Bär, Igel und Hase sind sich einig: Ein Fest soll gefeiert 
werden – ein schönes Fest! Mit grosser Vorfreude machen sie sich an die 
Vorbereitungen. Doch die vier Freunde sind auch verschieden – sehr sogar! Das Eichhörnchen 
weiss ganz genau, was es alles für ein gelungenes Fest braucht und packt tüchtig an. 
Der Igel macht sich mit geduldiger Sorgfalt an die Dekoration. Der Hase findet es wichtig das 
Tanzen zu üben und der Bär muss zuerst ein Bad nehmen. Das ordnungsliebende Eichhörnchen hat alle Hände voll zu tun. Wird alles rechtzeitig fertig und das Fest so schön, wie erhofft? 

Mit viel Freude, Witz und spielerischer Leichtigkeit führen Nicole Langenegger und Kathrin 
Tchenar die Geschichte der vier Freunde über alle Stolpersteine, Höhenflüge und Weggabelungen bis hin zum überraschenden Ende.»

Darbietung für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene
Kosten: CHF 5.– pro Person
Keine Anmeldung nötig

PhiloThea Figurentheater
Nicole Langenegger und Kathrin Tchenar
www.philothea.ch
________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
 
Samstag, 23. Nov. 2024, 9.00 bis 16.00 Uhr
Aula Kaltbrunn, Oberstufenzentrum, Schulweg 1


MFM – Mädchen-Projekt®


Mädchen Workshop: Die Zyklus-Show 

Spielerisch erleben die Mädchen wie ein Kind entsteht, schlüpfen in die Rolle der verschiedenen 
Hormone und entschlüsseln als Detektivinnen die Geheimcodes des eigenen Körpers. So verstehen 
sie, was die Veränderungen in der Pubertät auslöst und warum die Eizelle den Sprung ins grosse Abenteuer 
wagt. Die Mädchen sehen, welchen Luxus der Körper in Erwartung eines besonderen Gastes 
alles bereitstellt und können nachvollziehen, wie es zu ihrer (ersten) Blutung kommt. 
Das ausführliche Besprechen der Menstruation bereitet die Mädchen auf ihre monatliche 
Blutung vor, schenkt Vertrauen und weckt Stolz. 

Inklusive Elternvortrag «Wenn Mädchen Frauen 
werden» am Freitag, 22. November um 19.30 
bis 21.30 Uhr.
Der Vortrag ist Teil des Projekts und findet vor dem Workshop statt. Er richtet sich an die Eltern der Mädchen und andere interessierte Personen. An diesem Abend werden die Teilnehmenden auf eine wertschätzende Art und Weise mit dem faszinierenden Zyklusgeschehen der Frau und den Veränderungen in der Pubertät bekannt gemacht. Die Erfahrung zeigt, dass die Mädchen mehr vom Workshop profitieren, wenn sich auch die Eltern vorgängig eingehend mit dem Thema auseinandersetzen, ein gemeinsames Fundament bezüglich ihres Wissens schaffen, eine gemeinsame Sprache (wertschätzende Begriffe) sprechen können und die Kursleiterin kennen.

Kosten Workshop: CHF 120.– pro Mädchen
DER KURS IST AUSGEBUCHT!
Am Sonntag 24.11.24 findet ein 2. MFM-Mädchen-Projekt-Workshop statt, dort hat es noch freie Plätze. Anmeldung weiter unten!
Referentin: Nadia Burkhart-Comini
Kursleiterin MFM Projek
www.mfm-projekt.ch
 
________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 
 
Sonntag, 24. Nov. 2024, 9.00 bis 16.00 Uhr
Aula Kaltbrunn, Oberstufenzentrum, Schulweg 1
 
Aufgrund grosser Nachfrage bieten wir den Workshop neu noch ein 2. Mal an!

MFM – Mädchen-Projekt®

Mädchen Workshop: Die Zyklus-Show 

Spielerisch erleben die Mädchen wie ein Kind entsteht, schlüpfen in die Rolle der verschiedenen 
Hormone und entschlüsseln als Detektivinnen die Geheimcodes des eigenen Körpers. So verstehen 
sie, was die Veränderungen in der Pubertät auslöst und warum die Eizelle den Sprung ins grosse Abenteuer 
wagt. Die Mädchen sehen, welchen Luxus der Körper in Erwartung eines besonderen Gastes 
alles bereitstellt und können nachvollziehen, wie es zu ihrer (ersten) Blutung kommt. 
Das ausführliche Besprechen der Menstruation bereitet die Mädchen auf ihre monatliche 
Blutung vor, schenkt Vertrauen und weckt Stolz. 

Inklusive Elternvortrag «Wenn Mädchen Frauen 
werden» am Freitag, 22. November um 19.30 
bis 21.30 Uhr.
Der Vortrag ist Teil des Projekts und findet vor dem Workshop statt. Er richtet sich an die Eltern der Mädchen und andere interessierte Personen. An diesem Abend werden die Teilnehmenden auf eine wertschätzende Art und Weise mit dem faszinierenden Zyklusgeschehen der Frau und den Veränderungen in der Pubertät bekannt gemacht. Die Erfahrung zeigt, dass die Mädchen mehr vom Workshop profitieren, wenn sich auch die Eltern vorgängig eingehend mit dem Thema auseinandersetzen, ein gemeinsames Fundament bezüglich ihres Wissens schaffen, eine gemeinsame Sprache (wertschätzende Begriffe) sprechen können und die Kursleiterin kennen.

Kosten Workshop: CHF 120.– pro Mädchen
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt
Anmeldung erforderlich

Referentin: Nadia Burkhart-Comini
Kursleiterin MFM Projek
www.mfm-projekt.ch